Widerruf

WIDERRUFSRECHT

9.1 GESETZLICHES WIDERRUFSRECHT

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufspflicht beginnt nach Erhalt der Bestellung oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
Sachsenwalk

Antje Nehls
Lessingstr 12
21465 Reinbek

, E-Mail: info@sachsenwalk.de,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Es ist zu berücksichtigen, dass die Rückgabe der Waren im Originalzustand, d.h. ungewaschen, ungetragen und ohne Änderungen erfolgt!
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Die Rücksendung der Ware oder der schriftliche Widerruf per Brief ist zu richten an:

Antje Nehls
Lessingstr 12
21465 Reinbek

Oder senden Sie uns einen schriftlichen Widerruf per E-Mail an:

info@sachsenwalk.de
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, Ausnahme der gezahlten Versandkosten (zzgl. Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich zurückerstatten. Die Rückerstattung erfolgt auf jeden Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen, ab dem Tag an, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückerstattung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückerstattung Kosten berechnet. Ungeachtet des Vorstehenden können wir die Rückerstattung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über Ihren Widerruf des Vertrages informieren, zurücksenden bzw. zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Bei Rücksendungen jeglicher Art ist ein versicherter Versand zu wählen, da wir bei Verlust der Waren nicht für den entstandenen Schaden aufkommen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Artikel per Nachnahme an uns zurückzusenden, beachten Sie, dass wir berechtigt sind, Sie mit den uns eventuell entstehenden Kosten zu belasten oder die Annahme zu verweigern.

Wir werden die zurückgegebenen Artikel auf ihren Zustand überprüfen und Sie über Ihr Anrecht auf Erstattung der gezahlten Beträge informieren. Die Erstattung an sich gilt als positive Information.
Bei Verschlechterung der Ware durch „Prüfung der Eigenschaft und Funktion“ ist uns Wertersatz zu leisten, wenn dies auf einen nicht ordnungsgemäßen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Mindert sich bei Teilrücksendungen der ursprüngliche Bestellwert unter 80 € (D) oder 150 € (AUT), entfällt der Anspruch auf den kostenfreien Versand. Die Versandkosten werden automatisch mit der Rückerstattung verrechnet.
Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSFORMULAR

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An
Sachsenwalk
Antje Nehls
Lessingstr 12
21465 Reinbek
Deutschland
E-Mail: info@sachsenwalk.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
_______________________________________________
_______________________________________________
Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________
_______________________________________________

Name des/der Verbraucher(s)

_______________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_______________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________

Datum
(*) Unzutreffendes streichen